In der Gutenbergstraße in Bayreuth warf am Donnerstagnachmittag ein 61-jähriger Mann einen Plastikblumentopf auf einen 57-jährigen Gartenarbeiter, da er sich von den Mäharbeiten gestört fühlte.

Gegen 13:30 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass es in der Gutenbergstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Anwohner und einem Gartenarbeiter gekommen istm wie die Polizei mitteilt.

Vor Ort konnten die Polizisten ermitteln, dass der 57-jährige Mann Mäharbeiten in der Grünanlage des Mehrfamilienhauses durchführte. Dies missfiel dem 61-jährigen Mann, da dieser sich in seiner Ruhe gestört fühlte. Kurzerhand nahm er einen Plastikblumentopf und warf in von seinem Balkon im ersten Obergeschoss in Richtung des Gartenarbeiters hinab.
Der Topf verfehlte jedoch sein Ziel - der Gartenarbeiter blieb unverletzt.

Der sichtlich alkoholisierte 61-Jährige war nicht mehr fähig einen Atemalkoholtest durchzuführen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.