Ein 31 Jahre alter Motorradfahrer ist am Freitagabend (21. Juli) im Landkreis Bayreuth mit einem Auto zusammengestoßen. Dabei wurde der Mann auf dem Motorrad schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die Unfallstraße war zeitweise voll gesperrt. Dies bestätigte die Polizei auf inFranken.de-Nachfrage.


Der Unfall ereignete sich auf der Staatsstraße 2181 zwischen Weidenberg und Warmensteinach. In einem Kurvenbereich geriet der Biker aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und kollidierte
mit einem entgegenkommenden Skoda.

Der 74 Jahre alte Pkw-Fahrer, sowie seine 68 Jahre alte Ehefrau wurden leicht verletzt ebenfalls im Klinikum Bayreuth behandelt. An beiden Kraftfahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Weidenberg war mit 25 Mann im Einsatz zur Verkehrslenkung und Bindung von Betriebsstoffen.