Eine 21-jährige Bayreutherin wollte in Meyernberg mit ihrem Fahrzeug nach rechts abbiegen. Dabei kam ihr auf der rechten Fahrbahnseite ein Kind auf einem Fahrrad entgegen. Trotz einer Vollbremsung konnte der Zusammenstoß nicht verhindert werden.

Der zirka elf Jahre alte Junge stürzte und brach sich dabei einen Vorderzahn ab. Die Autofahrerin kümmerte sich sofort um den Jungen. Ohne ihre Hilfe anzunehmen und seinen Namen zu sagen, stieg der Junge jedoch wieder auf sein Fahrrad und fuhr davon. Die Autofahrerin meldete den Unfall umgehend der Polizei.

Der Junge war etwa elf Jahre alt und 1,50 Meter groß. Er trug kurze, dunkle Hosen, ein T-Shirt und einen Fahrradhelm. Er fuhr ein schwarzes Kindermountainbike mit blauen Mustern.

Sollte jemand den Unfall beobachtet haben, so wird er gebeten, sich bei der Polizei Bayreuth, Telefon 0921/506-2130, zu melden. Insbesondere werden die Eltern des Jungen gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. pol