Ein vollbesetzter BMW kam am Mittwoch in der Riedinger Straße in Bayreuth von der Fahrbahn ab
und prallte gegen einen Straßenbaum. Durch die Wucht des Aufpralls kam das Fahrzeugwrack auf dem Dach zum liegen.

Alle vier Insassen zogen durch den Unfall Verletzungen davon. Der 26-jährige Fahrer war nicht nur viel zu schnell auf nasser Fahrbahn unterwegs, sondern auch noch alkoholisiert. Die Beamten der Polizei Bayreuth ordneten bei dem jungen Mann eine Blutentnahme an und stellten noch an Ort und Stelle den Führerschein sicher. Am BMW entstand Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.