Am Donnerstag, gegen 7 Uhr, ist es in Drosendorf bei Hollfeld zu einem Brand im Laderaum eines Umweltfahrzeuges, das zum Einsammeln von Sperrmüll unterwegs war gekommen. Der Fahrer konnte noch rechtzeitig eine sichere Stelle anfahren, an der er die brennende Fracht auskippen konnte. Die Feuerwehr löschte den Brand rechtzeitig ab, so dass kein weiterer Schaden entstand.

Wie sich nach Angaben der Polizei herausstellte befanden sich unter dem Sperrmüll mehrere Einwegfeuerzeuge. Durch das Zusammenpressen dieser Feuerzeuge wurde die Zündung der Ladung verursacht. Die Abfallwirtschaft des Landkreises Bayreuth weißt ausdrücklich darauf hin, dass nur Gegenstände bereitgestellt werden sollen, die dem Sperrmüll zugeordnet werden.

Um welche Gegenstände es sich dabei handelt, können auf derHompage des Landratsamtes Bayreuth
nachgelesen werden.