Am Samstag kurz nach 15 Uhr fuhr ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Bayreuth mit seinem Renault aus der Straße Am Sendelbach in den Hohenzollernring ein. Dabei übersah der Fahranfänger einen auf dem Hohenzollernring fahrenden Hyundai, den eine 77-jährige Bayreutherin steuerte.

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der Renault herumgeschleudert wurde und entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen kam. Die ebenfalls 77-jährige Beifahrerin der Bayreutherin wurde bei dem Unfall verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt mindestens 12.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. pol