Gegen 12.30 Uhr wurde die Fußgängerin auf das Klirren einer Glasscheibe aufmerksam und stellte bei dem Anwesen im Elbering zwei unbekannte Männer fest, die offensichtlich versuchten mit Gewalt in das Gebäude einzudringen. Die Frau handelte geistesgegenwärtig und verständigte bei einem Nachbaranwesen die Polizei.

Die Einbrecher ergriffen allerdings zwischenzeitlich die Flucht, wie die Polizei angibt. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den zwei Männern mit mehreren Polizeistreifen verlief bislang ergebnislos. Wie sich herausstellte, machten die Täter bei dem Anwesen keine Beute, sie hinterließen jedoch an einer Terrassentür einen Sachschaden von rund 1000 Euro.

Von den Männern liegt lediglich eine vage Beschreibung vor. Beide sind geschätzte 45 Jahre alt und von hagerer Figur, wie die Polizei berichtet. Die Täter unterhielten sich in ausländischer Sprache und waren dunkel gekleidet. Einer von ihnen trug eine schwarze Regenjacke mit Kapuze.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise auf die Männer und/oder verdächtige Fahrzeuge unter der Telefonnummer 0921/506-0.