Die Polizisten wurden am Dienstag gegen 1 Uhr in die Herzogmühle in Bayreuth gerufen. Dort hatte ein 41-jähriger Mann eine Streitigkeit mit einer 48-jährigen Frau. Der Mann zerschlug während der Streitigkeit eine Fensterscheibe sowie die Glasscheibe einer Türe.

Die Beamten schauten nicht schlecht, als sie während der Anzeigenaufnahme fünf etwa 30 Zentimeter große Cannabispflanzen auf der Veranda des Mehrfamilienhauses entdeckten. Die Pflanzen konnten schließlich dem 41-Jährigen zugeordnet werden. Die Polizisten stellten die Pflanzen sicher. Neben der Anzeige wegen Sachbeschädigung erhält der Cannabiszüchter nach Angaben der Polizei eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.