Wie die Polizei berichtet, ist es in der Nacht auf Sonntag in Bayreuth zu einem heftigen Streit an einem Dönerstand gekommen. Im Bereich des Annecyplatzes bei einem dortigen Dönerstand kam es zu einem zunächst verbalen Streit zweier Frauen. Dabei ging es um den erforderlichen Mindestabstand aufgrund der Corona-Regelungen. 

Im Lauf der Auseinandersetzung wurden sie handgreiflich, woraufhin eine der Frauen zu Boden ging. Mehrere, zuvor unbeteiligte Männer traten nun mit Füßen auf die am Boden liegende Frau ein. Sie erlitt ein Hämatom am Auge sowie mehrere Schürf- und Bisswunden und musste im Krankenhaus behandelt werden. Bei Eintreffen der Streifenbesatzungen waren die bislang unbekannten Täter bereits flüchtig. Fahndungsmaßnahmen brachten keinen Erfolg. 

Zeugen werden gebeten, die Polizei unter der Nummer 0921/506-2130 zu kontaktieren. 

Vorschaubild: © Christopher Schulz (Symbolbild)