Laden...
Bayreuth
Polizeieinsatz

Oberfranken: Nachbar ist zu laut - Mann (58) holt Machete und stattet ihm Besuch ab

Ein Mann aus Bayreuth fühlte sich vom Lärm einer benachbarten Familie so gestört, dass er den 27-jährigen Familienvater mit einer Machete bedrohte. Der rief umgehend die Polizei.
 
Mit einer Machete bedrohte ein 58-Jähriger in Bayreuth seinen Nachbarn. Symbolfoto: sasun Bughdaryan / Adobe Stock
Mit einer Machete bedrohte ein 58-Jähriger in Bayreuth seinen Nachbarn. Symbolfoto: sasun Bughdaryan / Adobe Stock

Nachbarschaftsstreit löst Polizeieinsatz in Bayreuth aus: Am Mittwochabend (8. Januar 2019) kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Altstadt in Bayreuth wegen eines Nachbarschaftsstreits zu einem Polizeieinsatz. Das teilte die Polizei mit.

58-Jähriger bedroht Nachbarn - Polizei ermittelt

Gegen 18 Uhr fühlte sich ein 58-jähriger Bayreuther durch den Lärm seiner Nachbarn gestört. Er entschied sich dazu, den 27-jährigen Familienvater an dessen Wohnung zur Rede zu stellen und bedrohte ihn mit einer Machete. Der 27-Jährige verständigte daraufhin die Polizei.

Die Polizei stellte bei einer Wohnungsdurchsuchung des 58-Jährigen die Machete sicher. Gegen den Besitzer wird nun wegen des Straftatbestandes der Bedrohung und wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz ermittelt.