Am Samstagmorgen, gegen 01.50 Uhr, wurde über den Polizeinotruf mitgeteilt, dass sich in der Opernstraße in Bayreuth ein Mann befindet, der mehrere Personen mit einem Messer bedrohen würde. 

Wie die Polizei mitteilt, konnten die eingesetzten Beamten im Rahmen ihrer Fahndung aufgrund der Täterbeschreibung einen 41-jährigen Mann festnehmen.

Das Messer trug er noch bei sich und es wurde durch die Beamten sichergestellt.  Zudem wurde  ein Atemalkoholwert von über zwei Promille festgestellt.   

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Sicherheitsleistung erhoben, da der Beschuldigte keinen Wohnsitz in Deutschland vorweisen konnte. Um weitere Straftaten zu verhindern, musste er die restliche Nacht in der Zelle verbringen.