Die Stadtbibliothek im RW21 zeigt in ihrer Galerie vom 30. März bis 30. April Kinderbuchillustrationen von Jörg Hilbert. Das teilt die Stadt Bayreuth mit. Erste Zeichnungen veröffentlichte Jörg Hilbert in der Schulzeit. Bestärkt durch die Förderung seines Vorbilds Paul Flora studierte er in Essen Kommunikations-Design. In dieser Zeit entstanden auch die ersten Bücher.

Viele weitere folgten: „Der Schweinachtsmann“, „Die Pappenheimer“, „Fritz & Fertig – Schach lernen für Kinder“, „Wir sind doch keine Angsthasen“ oder „So hoch der Baum“. Am bekanntesten sind jedoch die Bücher von Ritter Rost mit der Musik
von Felix Janosa.

Hilberts vielfältiges Werk als Autor und Illustrator umfasst außerdem Theaterstücke, Romane, musikpädagogische Ausgaben, Bilderbücher, Kompositionen, Software-Entwicklungen, Liedertexte und Gedichte. Hilbert lebt im Ruhrgebiet und ist auch als Lautenist und Rezitator tätig.