Am Montagnachmittag (03. Mai 2021) ist ein dreijähriges Mädchen aus der Bayreuther Innenstadt verschwunden. 

Nach Angaben der Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt spielte das Mädchen vor der Türe und nutze eine kurze Unaufmerksamkeit ihrer Mutter, um auf eigene Faust eine Stadterkundung zu machen. 

Dreijährige geht auf Erkundungstour: Große Suchaktion in Bayreuth

Nachdem die Mutter bemerkt hatte, dass ihre Tochter verschwunden war, setzte sie sofort den Notruf ab. Mehrere Streifenbesatzungen suchten die Umgebung ab. 

Die Suche blieb erfolglos, bis sich plötzlich ein Zeuge meldete. Die Dreijährige hatte es ungefähr eineinhalb Kilometer weit bis in die Cottenbacher Straße geschafft. Dort wurde sie von den Polizeibeamten abgeholt und zurück zu den Eltern gebracht.