Auch in diesem Jahr bietet der Gästeführerverein Pottenstein und Fränkische Schweiz zusammen mit dem Tourismusbüro Pottenstein wieder die Möglichkeit, das Weihnachtspostamt zu nutzen. Von Donnerstag, dem 9. Dezember bis Freitag, dem 17. Dezember, können Wunschzettel und Briefe an das Christkind und den Weihnachtsmann eingeworfen werden, damit die Antwort rechtzeitig vor Heiligabend eintrifft, so das Tourismusbüro Pottenstein.

So funktioniert der Brief ans Christkind: „Ganz wichtig ist, dass auf jedem Brief der Absender steht, damit das Christkind und der Weihnachtsmann auch antworten kann“, teilt die Vorsitzende des Gästeführervereins Birgit Haberberger mit.

Die Postbox befindet sich am Eingang des Rathauses Pottenstein in der Forchheimer Straße 1, direkt neben dem Weihnachtsbaum und ist Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 16 Uhr zugängig.

Für alle, die nicht persönlich kommen können, um Ihren Brief oder Wunschzettel einzuwerfen, besteht die Möglichkeit, diese Post auch per Mail zu versenden: weihnachtspostamt-pottenstein@web.de