Am Mittwochnachmittag gegen 16.15 Uhr ist in der Ludwig-Thoma-Straße in Bayreuth ein Arbeitsunfall geschehen. Das berichtet die Feuerwehr.

Laut Einsatzkräften hatte sich ein Arbeiter den Arm in einer Maschine eingeklemmt und wurde dabei schwer verletzt.

Als die ersten Rettungskräfte eintrafen, hatten die Arbeitskollegen der betroffenen Person bereits Befreiungsmaßnahmen eingeleitet, die von den Feuerwehrkräften unterstützt wurden.

Mit einer Säge und Muskelkraft konnte ein Spalt geschaffen und der Arm zügig befreit werden. Die Behandlung übernahm der, mit einem Rettungswagen und einem Notarzt, herbeigeeilte Rettungsdienst.