• Ausflugstipp in der Fränkischen Schweiz: Reisemagazin kürt Teufelshöhle Pottenstein zur schönsten Höhle Deutschlands
  • Ranking-Ergebnis setzt sich aus dem Vergleich zahlreicher Kriterien zusammen
  • Größte Tropfsteinhöhle Frankens überzeugt unter anderem durch gute Infrastruktur und Top-Bewertungen bei Google  

Die Teufelshöhle Pottenstein im Landkreis Bayreuth zählt zweifelsohne zu einem  der beeindruckendsten und imposantesten Naturdenkmälern Frankens. Im Herzen der Fränkischen Schweiz gelegen ist sie die größte der dortigen knapp 1000 Höhlen, welche jährlich über 100.000 Touristen anzieht. Sie besitzt reichen Tropfsteinschmuck mit stattlichen Stalagmiten und Stalaktiten. Das Online-Reisemagazin "kurz-mal-weg.de" hat die schönsten Schauhöhlen Deutschlands unter die Lupe genommen und anhand verschiedener Kriterien ein Ranking erstellt. Das Ergebnis:  Die Teufelshöhle Pottenstein wurde zur schönsten Schauhöhle in ganz Deutschland gekürt. Die Höhle zählt auch zu unseren Ausflugstipps rund den Erlebnisort Pottenstein.

Ranking-Ergebnis: Teufelshöhle in der Fränkischen Schweiz die schönste Schauhöhle in ganz Deutschland

Das Reisemagazin "kurz-mal-weg.de" hat die 50 eindrucksvollsten Schauhöhlen Deutschlands anhand verschiedener Kriterien verglichen.  Da die oberfränkische Tropfsteinhöhle touristisch und infrastrukturell sehr gut ausgebaut ist und durch ihre außergewöhnliche Form in vielen Besuchern die Abenteuerfreude erweckt, hat sie es auf den ersten Platz geschafft. 

Kriterien für das Ranking:

  • Besuchererlebnis (Höhlenweglänge)
  • Eintrittspreis
  • Infrastruktur mit nahegelegenen Parkplätzen
  • Bahn- und Busanbindung 
  • Google-Bewertungen
  • durchschnittliche Suchvolumen im Internet
  • die Hashtag-Anzahl auf Instagram

29 von 30 Punkten: Teufelshöhle Pottenstein erreicht Top-Ergebnis 

Für jedes der beschriebenen Kriterien wurden maximal fünf Punkte vergeben. Demnach konnte jede der 50 Schauhöhlen Deutschlands, welche von "kurz-mal-weg.de" unter die Lupe genommen wurden, maximal 30 Punkte erreichen.

Mit 29,2 von 30 möglichen Punkten hat es die Teufelshöhle Pottenstein ganz oben auf das Siegertreppchen geschafft.

Die größte Tropfsteinhöhle der Fränkischen Schweiz beeindruckt mit einer durchschnittlichen Google-Bewertung von 4,6 Punkten sowie einer guten Bus- und Bahnanbindung und einem ausreichenden Parkplatzangebot.

"Tor zur Unterwelt": Das ist die Teufelshöhle Pottenstein

Die Pottensteiner Teufelshöhle liegt im Landkreis Bayreuth, annähernd in der Mitte zwischen Nürnberg und Bayreuth, und ist Mitglied der Erlebniswelt Jura-Höhle.

Das gewaltige Höhlenportal, das "Tor zur Unterwelt", liegt auf etwa 400 Meter über Normalnull, zwischen Pottenstein und der Schüttersmühle, etwa zwei Kilometer südlich von Pottenstein im engen Tal des Weihersbachs am westlichen Steilhang.

Der Höhleneingang, ein 25 Meter breites und 14 Meter hohes Portal ist zudem einer der größten Höhleneingänge Deutschlands.

Bärenskelett, Tropfsteinschmuck und Heilstollentherapie

Ein Höhlenrundgang mit Guide dauert rund 45 Minuten. Auf den 800 Metern kann man beispielsweise das Skelett eines Höhlenbären entdecken oder sich am gesamten Tropfsteinschmuck erfreuen. Die Teufelshöhle ist auch Mitglied im Deutschen Heilstollenverband und bietet Kuraufenthalte für Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen.  

Amazon-Buchtipp: Entdeckertouren Fränkische Schweiz

Die wichtigsten Infos für Besucher:

  • Besuch ist ausschließlich im Rahmen einer Führung möglich, Führungen finden durchgehend statt (ohne feste Zeiten)
  • Eintrittspreise: 5 Euro für Erwachsene (ab 16 Jahren), 3 Euro für Kinder (4 bis 15 Jahre), 13,50 Euro für Familien (Eltern mit bis zu drei Kindern), ermäßigte Eintrittspreise für Gruppen ab 15 Personen sowie Inhaber von Kurkarten oder der ErlebnisCard "Fränkische Schweiz"
  • Specials: Sonderführung "100 Minuten Spezial" und Führungen außerhalb der Öffnungszeiten (jeweils auf Anfrage), Heilstollentherapie (8 Euro pro Doppelstunde, Anmeldung an der Höhlenkasse, Liegezeiten täglich von 10 bis 12 Uhr oder 14 bis 16 Uhr)
  • Öffnungszeiten: täglich von 9 Uhr bis 16.30 Uhr (letzter Einlass)
  • derzeit FFP2-Maskenpflicht im kompletten Höhlenbereich

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der Teufelshöhle Pottenstein

Du willst noch mehr Ausflugstipps für die Fränkische Schweiz? Hier verraten wir dir sechs geheime Orte, die kaum jemand kennt.

In Franken gibt es viele seltene und einzigartige Naturdenkmäler. Wir zeigen, wo sich die geologische Vielfalt Frankens am besten erforschen lässt, wohin sich ein Ausflug lohnt und an welchen Felsen man am besten Klettern kann.

Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegenzulassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.