Am Freitagmorgen gegen 01.30 Uhr fiel einer Streifenbesatzung in der Friedrichstraße ein Fußgänger auf, welcher eine Warnbake davontrug. Beim Anblick der Streife versuchte der 26-Jährigen die Bake unter seiner Jacke zu verstecken. Sowohl die Größe der Bake (160 cm) als auch die blinkende Rundumleuchte verrieten ihn jedoch schlussendlich. Der sichtlich alkoholisierte Student hatte bei der Tat über 1,6 Promille.