Zwei Autos kommen auf nasser Fahrbahn ins Schleudern

Zunächst geriet ein 30-jähriger Bayreuther mit seinem Audi in Richtung Berlin, kurz vor Trockau, ins Schleudern und stieß gegen die Schutzplanke. Der Fahrer blieb unverletzt,der Schaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Kurze Zeit später schleuderte ein 43-Jähriger mit seinem Dacia mehrfach in die Schutzplanke und blockierte mit dem quer stehenden Wrack die Autobahn in Richtung München.