Und es geht munter weiter: Höhepunkt am Samstag ist die um 21 Uhr beginnende Magische Nacht mit dem Comedy-Zauberer Erasmus Stein auf der Bühne am Maxplatz. Zuvor, ab 18.30 Uhr, gibt es dort vertraute Rhythmen mit der Band Abba Word Revival. Zauberhaft geht es freilich schon ab 11 Uhr an vielen Plätzen der Stadt zu: Über 100 internationalen Kleinkünstler sorgen für stimmungsreiche Momente. Und sie beweisen dabei viel Kondition: Erst um 0 Uhr ist Schluss mit lustig.



Und am Sonntag um 13 Uhr geht das Straßenfestival auch schon weiter (bis 22.30 Uhr). Highlights auf der Maxplatz-Bühne werden dann sein: Austria-Five (13 Uhr), Natha & Kleff (18 Uhr) und wiederum Erasmus Stein (20.30 Uhr). Mitfiebern heißt es um 20 Uhr, wenn die Sieger des FT-Publikumspreises bekannt gegeben werden: spannend nicht nur für die Künstler, sondern auch für die Besucher, die sich sich auf schöne Preise freuen - einfach zauberhaft.