Während der erste Unfall mit nur geringem Sachschaden endete, wurde beim zweiten Zusammenstoß das Fahrzeug des Unfallverursachers über den Haufen geschleudert und kam etwa 20 Meter dahinter, entgegen der Fahrtrichtung, zum Stehen.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand, allerdings entstand ein erheblicher Sachschaden am Fahrzeug. Außerdem musste anschließend die Straße gereinigt werden.