Ein Unfall hat sich am Sonntagvormittag in Strullendorf ereignet, teilte die Polizei mit. Ein alkoholisierter 46-Jähriger fuhr mit seinem Auto gegen 11 Uhr geradeaus über die Kreuzung Reinhard-Reichnow-Straße/Martin-Luther-Straße in Strullendorf. Er übersah ein von rechts kommendes Auto und nahm dem Fahrer die Vorfahrt, dabei kam es zum Zusammenstoß. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,74 Promille.

Der 26 Jahre alte Fahrer wurde bei dem Aufprall verletzt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Führerschein des 46-Jährigen sofort sichergestellt, zudem musste er zur Blutentnahme. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Unfallfahrzeuge wurden abgeschleppt.

Es entstand ein Schaden von 17.500 Euro.