Autobahnen werden jedoch von den Autobahn- und Straßenmeistereien der Autobahndirektion Nordbayern geräumt. Wobei für die Autobahnabschnitte innerhalb des Landkreises Bamberg wiederum verschiedene Dienststellen zuständig sind. Neben Hirschaid etwa auch Bad Staffelstein, Knetzgau, Thurnau oder Geiselwind.

Auf Gemeinde- und Ortsverbindungsstraßen haben dagegen die einzelnen Kommunen die Hoheit und damit auch die Pflicht, zum Winterdienst. Der Löwenanteil - rein von der Gesamtstrecke her - entfällt also auf die 36 Landkreisgemeinden, die den Winterdienst ihrerseits wieder unterschiedlich geregelt haben.

Neues größeres Salzlager

Wenn es glatt wird und schneit - und am besten schon Stunden vorher - sind im Landkreis also mehr als 40 verschiedene Einrichtungen gefordert. Gut vorbereitet dürften sie alle sein.