Oberhaid
Kriminalität

Weitere Einbrüche in Oberhaid gemeldet

Im Laufe des Montags verübten bislang unbekannte Täter zwei weitere Einbrüche in Einfamilienhäuser in der Ehrlichstraße und in der Straße "Mahlrain" in Oberhaid. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise.
Symbolfoto: Matthias Hoch
Symbolfoto: Matthias Hoch
Laut Polizeiangaben hebelten die Einbrecher am Montag zwischen 17 Uhr und 19.30 Uhr ein Fenster zu einem Anwesen in der Ehrlichstraße auf und gelangten so in das vorübergehend verlassene Gebäude. Im Inneren bedienten sich die Täter aus einer Schmuckschatulle. Mit diversen Schmuckstücken im unteren dreistelligen Eurobereich verließen sie schließlich über die Terrassentüre unerkannt das Haus. Zurück blieb ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Weiterer Einbruch

Auch die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Straße "Mahlrain" erhielten am Montag während ihrer Abwesenheit, zwischen 10 Uhr und 17 Uhr, vermutlich von den selben Tätern ungewollt Besuch. Dort verschafften sich die Unbekannten über eine Balkontüre gewaltsam Zugang.
Obwohl die Einbrecher die Wohnungstüre von innen verriegelt hatten, offensichtlich um sich gegen eine überraschende Rückkehr der Eigentümer zu wappnen, war ihr Vorhaben nicht von Erfolg gekrönt. Am Ende machten sie sich nämlich ohne jede Beute aus dem Staub. Auch hier hinterließen sie einen Sachschaden von rund 350 Euro.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Kripo Bamberg unter der Telefonummer 0951/9129-491 entgegen. pol