Wie die Bahn mitteilt, verkehren ab Dienstag, dem 9. August um 22 Uhr keine S-Bahnen und Regionalzüge mehr zwischen Forchheim und Bamberg.

Bis zum Samstag, 13. August um 3 Uhr werden die Regionalzüge zwischen Bamberg, Forchheim und Erlangen durch Busse ersetzt. Die S-Bahnen halten nicht in Fürth-Unterfarrnbach sowie teilweise nicht in Erlangen Paul-Gossen-Straße. Einige S-Bahnen und Regionalzüge fallen zwischen Bamberg und Nürnberg Hbf in verschiedenen Abschnitten aus. Die Fahrtzeit kann sich um bis zu 60 Minuten verlängern, so die Bahn in ihrer Mitteilung.

Ab Samstag um 3 Uhr werden dann alle S-Bahnen zwischen Bamberg und Fürth gestrichen. Regionalzüge zwischen Nürnberg und Bamberg fallen dann aus. Der Zugverkehr wird ab Montag, dem 15. August um 6 Uhr wieder planmäßig aufgenommen.

PDF: Der Schienenersatzverkehr zwischen Fürth und Bamberg