Mehrere Verkehrsteilnehmer teilten der Polizei gegen 8.25 Uhr mit, dass bei Röbersdorf eine Rauchsäule zu erkennen sei.

Als die alarmierten Feuerwehren an der Waldhütte eintrafen, brannte diese bereits lichterloh. Rund 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die Holzhütte brannte dennoch vollständig ab. Die Bamberger Kripo vor Ort die Ermittlungen zur bislang unbekannten Brandursache aufgenommen.