Mit Benzin hat ein 61-Jähriger in Oberfranken seinen Holzofen angezündet, was zu einer Verpuffung und brennenden Möbeln führte und einen hohen Schaden in dem Einfamilienhaus verursachte.

Wie die Polizei am Dienstag (28. September 2021) mitteilte, ereignete sich der Vorfall am Montag in Hallstadt im Landkreis Bamberg. Das Feuer wurde demnach schnell von der Feuerwehr gelöscht, jedoch entstand ein Schaden von etwa 120 000 Euro. Der 61-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Vorschaubild: © NEWS5 / Fricke (NEWS5)