Jedes Jahr Blumen. Oder Pralinen. Ihr Partner weiß am 14. Februar genau, was kommt - und versucht sich trotzdem zu freuen. An diesem Valentinstag haben Sie die Chance, ihn mit einem romantischen Geschenk zu verblüffen - und das Beste daran: Es kostet Sie nicht einmal Geld!

Die "Queen of Sand" Irina Titova hat sich nämlich bereit erklärt, im Vorfeld ihres Auftritts am 28. März im Kulturboden Hallstadt, ein Bild eines infranken.de-Users als Sandgemälde umzusetzen. In ihrer Show lässt die junge Russin filigran den Sand durch ihre Hände rieseln und bringt erstaunliche Kunstwerke hervor. Ihr Talent wird sie bei dieser Aktion einsetzen, um exklusiv für den Gewinner ein Porträt des Partners zu "versanden".

Eine E-Mail genügt

Bewerben Sie sich noch heute und schicken bis spätestens Montag, 4. Februar, eine Mail mit Vor-, Nachname, Wohnort und Telefonnummer sowie dem Betreff "Irina Titova" an leserreporter@infranken.de. Dazu stellen sie in den Anhang das Porträtfoto ihres Liebsten, das als Sandgemälde umgesetzt werden soll (Dateiformat jpg, Größe ca. 1 MB). Das bei der Aktion entstehende Kunstwerk ist freilich flüchtig und kann nicht in materieller Form übergeben werden. Bis zum 13. Februar, einen Tag vor dem Valentinstag, erhält der Gewinner jedoch ein digitales Bild von dem Sandgemälde und ein Video von seiner Entstehung. Als besondere Überraschung für den Partner wird es am 14. Februar auch im Fränkischen Tag zusammen mit einem Liebesgruß abgedruckt. Und natürlich gibt es für den Gewinner auch gratis zwei Eintrittskarten für die Show am 28. März in Hallstadt.

Dort hat Irina Titova übrigens schon im vergangenen März die Zuschauer mit ihrer Show "In 80 Bildern um die Welt" fasziniert. Nun lädt die 28-jährige Königin der Sandkunst erneut zu einer einzigartigen Erdumrundung ein. In ihrer humorvollen Show reist sie gemeinsam mit ihrem Publikum frei nach Jules Verne in 80 Bildern um die Welt. Auf dieser Reise rund um den Globus erleben die Protagonisten aus Sand viele Abenteuer, besuchen Wahrzeichen und bestaunen Weltwunder. Eine untergeleuchtete Glasplatte, eine große Leinwand und Sand - das ist alles, was die Moskauer Künstlerin benötigt, um ihren Figuren Leben einzuhauchen und bewegende Geschichten zu erzählen, die jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Tickets für die Show in Hallstadt

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in allen gängigen Vorverkaufssystemen, telefonisch unter der Hotline 0951-23837 oder unter www.kartenkiosk-bamberg.de.