Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt am Dienstagabend vor starken Gewittern in Franken. Betroffen sind den Wetterexperten zufolge die Landkreis Kitzingen, der Kreis und die Stadt Bamberg, der Kreis Bad Kissingen, der Kreis und die Stadt Würzburg, der Kreis und die Stadt Fürth, die Stadt Erlangen, der Kreis und die Stadt Coburg, der Kreis Forchheim, der Kreis Lichtenfels und die Stadt Nürnberg.


Wetter in Franken: Gewitter am Dienstagabend möglich

Laut Warnung ziehen von Südwesten her einzelne Gewitter. Dabei kann es örtlich Starkregen über 15 Liter pro Quadratmeter kommen. Zudem werden Böen bis 70 Stundenkilometer und kleinkörniger Hagel erwartet.

Weiter warnen die Meteorologen, dass es örtlich Blitzschlag geben könnte. Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden.

Wer sich im Unwetterbereich befindet, sollte besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände achten. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich. dvd