Am Donnerstagabend (14. Juli 2022) ist ein 62-jähriger Radfahrer gegen 18.15 Uhr lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr er bei starkem Regen mit seinem Pedelec auf der Hauptstraße in Unterhaid (Landkreis Bamberg) und wollte nach links abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer Autofahrerin, die trotz sofortiger Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Radler nicht mehr verhindern konnte.

Der Verletzte musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Auch die unter Schock stehende Autofahrerin wurde ins Krankenhaus transportiert. Der am Pkw entstandene Frontschaden wird auf etwa 5500 Euro geschätzt, während das Pedelec mit etwa 2000 Euro Sachschaden total beschädigt wurde.