Zu einem Verkehrsunfall ist es am Montagnachmittag (30.11.2020) gekommen. Ein Rollerfahrer, der auf der Kreisstraße BA 4 von der Lichteneiche in Richtung Gundelsheim unterwegs war und schließlich nach links in die Kemmerstraße abbiegen wollte, wurde von der nachfolgenden Fahrerin übersehen.

Die 55-jährige Seat-Fahrerin fuhr ungebremst auf den wartenden Rollerfahrer auf. Durch die Wucht schlug dieser gegen die Windschutzscheibe der Autofahrerin, schleuderte durch die Luft und blieb dann auf der Fahrbahn liegen. Der 54-jährige Rollerfahrer musste mit schweren Verletzungen ins Klinikum Bamberg eingeliefert werden. 

Beide Fahrzeuge abgeschleppt und sichergestellt

Ein Gutachter wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft zur Unfallstelle gerufen. Der Gesamtschaden an Auto und Roller beläuft sich auf circa 9000 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle war die freiwillige Feuerwehr Gundelsheim vor Ort.