Zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten haben sich am Freitagnachmittag im Landkreis Bamberg ereignet.

Wie die Polizei am Samstag berichtet, sind bei Unfällen in Scheßlitz und Breitengüßbach drei Beteiligte leicht verletzt worden. Es entstand Gesamtschaden von rund 25.000 Euro. 

Unfälle im Kreis Bamberg: Drei Menschen verletzt

Bei Scheßlitz wollte eine 19-jährige Autofahrerin am Ortsende nach links auf die A70 abbiegen. Hierbei übersah sie laut Polizeiangaben einen entgegenkommenden 47-jährigen Autofahrer und es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeugführer wurden in umliegende Kliniken gebracht. Die Fahrzeuge mussten jeweils abgeschleppt werden. An beiden entstand Totalschaden.

In Breitengüßbach übersah ein 33-jähriger Autofahrer  einen entgegenkommenden Motorrollerfahrer, als er in der Bamberger Straße in eine Tankstelle abbiegen wollte. Der 61-Jährige auf dem Roller konnte durch eine Vollbremsung zwar einen Zusammenstoß vermeiden, stürzte aber auf die Fahrbahn. Der Autofahrer blieb unverletzt. 

Der bei beiden Unfällen entstandene Schaden beziffert sich auf 25.000 Euro.