In Reckenneusig ist in der Nacht auf Sonntag ein Betrunkener mit seinem Auto verunglückt: Wie die Polizei berichtet, ist der Mann gegen 2.45 Uhr in der Eberner Straße mit seinem Auto von der Straße abgekommen.

Anschließend fuhr er eine Laterne um, durchbrach eine Gartenmauer und überschlug sich mit seinem Auto in einem angrenzenden Grundstück. Der Fahrer entfernte sich zu Fuß.

Der Unfallverursacher wurde unverletzt zur Unfallstelle zurückgebracht. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Schaden beläuft sich auf etwa 11.000 Euro insgesamt. Der Mann muss sich nun strafrechtlich wegen Unfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung verantworten. Die örtliche Feuerwehr war mit im Einsatz.