Ein sieben Jahre alter Junge überquerte am Donnerstagnachmittag (14.02.2019) die Amelungenstraße in Amlingstadt , nachdem er aus dem Schulbus ausgestiegen war - ohne dabei auf den Verkehr zu achten. Das berichtet die Polizeiinspektion Bamberg-Land.

Zu schneller Autofahrer erfasst Schuljungen

Als der Junge den Bus verließ, näherte sich zeitgleich ein 20-jähriger Autofahrer, der sich nicht an die vorgegebene Schrittgeschwindigkeit hielt. Er erfasste das Kind mit dem linken Außenspiegel.

Durch den Unfall erlitt der Junge schwere Verletzungen und musste ins Klinikum gebracht werden. Der Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro.

Lesen Sie auch:In Bamberg wird ein Fußgänger von einem Lkw erfasst und schwer verletzt.