Am Samstag (24. Oktober 2020) hat eine 23-Jährige einen Verkehrsunfall auf der A70 bei Hallstadt im Kreis Bamberg gebaut. Mit ihr im Auto saß ein sieben Monate altes Baby. Laut Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Bamberg lenkte das Baby, das in einem Kindersitz auf dem Beifahrersitz angeschnallt war, die junge Frau während des Fahrens ab. 

Die 23-Jährige verriss daraufhin das Lenkrad, kam in Richtung Schweinfurt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Außenschutzplanke. Die 23-Jährige und das Baby blieben glücklicherweise unverletzt. Dennoch war ein Rettungsdienst vor Ort. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.