Auf der B22 nahe Scheßlitz (Landkreis Bamberg) hat sich am Freitag (10. Juli 2020) ein Unfall ereignet. Wie die Polizei Bamberg-Land auf Nachfrage von inFranken.de mitteilte, wollte ein Ford kurz vor 10 Uhr die Bundesstraße an der Abzweigung Demmelsdorf überqueren. Nach ersten Erkenntnisse habe er dabei einen von rechts kommenden Opel übersehen.

Dessen Fahrer habe wohl nicht mehr rechtzeitig reagieren können und krachte in die rechte Seite des Fords. Die beiden Insassen des Opels sowie der Ford-Fahrer kamen verletzt in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. 

Erst am Dienstag ist ein Radfahrer bei einem Unfall in Scheßlitz gegen Auto geschleudert und schwer verletzt worden.