Schwerer Unfall auf A73: Ein Irrtum wurde einer jungen Autofahrerin am Donnerstag (29.07.2021) auf der A73 zum Verhängnis. Wie die Verkehrspolizei Bamberg berichtet, waren sowohl die 19-Jährige als auch der 29 Jahre alte Fahrer des Sattelzugs vor ihr bei der Anschlussstelle Memmelsdorf versehentlich auf den Verzögerungsstreifen gefahren.

Als beide wieder auf die Hauptfahrbahn zurücklenken wollten, fuhr die junge Frau ins Heck des Sattelzugs. Anschließend streifte sich noch seitlich einen Lastwagen, der auf der Hauptfahrbahn unterwegs war.

19-Jährige fährt auf A73 bei Bamberg gegen Sattelzug

Die 19-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Ihr Auto musste vom Abschleppdienst geborgen werden. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 21.000 Euro.

Vorschaubild: © 2dogspoopin0 / pixabay.com