Bamberg
Stadion

Traditionslokal am Volkspark wird neu belebt

Nach Jahre langem Leerstand regt sich wieder Leben in der Volkspark-Gaststätte am Bamberger Stadion: Sie wird gerade umgebaut. 1,3 Millionen Euro investieren die Stadtwerke Bamberg in die Sanierung des ehemaligen Traditionslokals. Es soll ab Frühjahr 2012 wieder zu einem Treffpunkt im Stadtteil Bamberg-Ost werden.
Innen und außen ist die Volkspark-Gaststätte Baustelle. Alle Fotos: Matthias Hoch
+7 Bilder
} } } } } } }
Früher lockten Sportarten wie Fußball und Radrennen die Bamberger in den Volkspark in Bamberg-Ost. Anschließend kehrten viele in der Volkspark-Gaststätte ein. Seit man zur Brotzeit aufs Land fährt und die Veranstaltungen im Stadion keine Publikumsmagneten mehr sind, geriet auch das Lokal in Vergessenheit. Mit dem neuen Hallenbad Bambados (Eröffnung ist am 25. November) ganz in der Nähe haben sich die Stadtwerke Bamberg jetzt die Wiederbelebung des Traditionslokals auf die Fahnen geschrieben.
Im ersten Quartal 2012 soll die Gaststätte wiedereröffnet werden, nach einem Um- und Ausbau für 1,3 Millionen Euro.

Während der Gastraum im Erdgeschoss mit seinen markanten Rundbogen-Fenstern bleibt, wird aus den früheren Wohnungen darüber ein kleines Hotel mit zehn Doppelzimmern.
Einzelheiten zum gastronomischen Konzept gibt die Bauherrin noch nicht preis. "Damit es niemand vor uns umsetzt", sagt Marcus Hampel, der in der neuen Betriebsservice GmbH der Stadtwerke für die Gastronomie des Unternehmens verantwortlich sein wird. Er umschreibt das Angebot, das dem Gast gemacht werden soll, als "klassisch-fränkisch".

Seitens des Bürgervereins Bamberg-Ost begrüßt Vorsitzender Jürgen Hollmann sehr, dass die Gaststätte mit Biergarten wieder eine Zukunft hat. Sie stand zuletzt viele Jahre leer, ehe die Sadt Bamberg sie 2008 zum Verkauf anbot. Es sei "der einhellige Wunsch von vielen Bürgern", dass es im Stadtteil wieder eine gutbürgerliche Gastronomie als Treffpunkt gibt, sagt Hollmann. Der 67-jährige hat eigene, lebhafte Erinnerungen an die Zeit, als "halb Bamberg" am Wochenende in den Volkspark pilgerte, um Sportveranstaltungen beizuwohnen und anschließend einzukehren.

Mehr lesen Sie im Fränkischen Tag.
Lesen Sie auch