• Tierheim Bamberg vermittelt aktuell 6 süße Katzen-Babys mit besonderem Fell
  • Kätzchen waren auf Pflegestelle mit ihrer Mutter
  • Jungtiere sind 2021 geboren, Mutter 2018 zur Welt gekommen
  • 50 Kätzchen suchen aktuell ein Zuhause

"Alle Katzen suchen ein Zuhause", erklärt Samantha Licari vom Tierheim Bamberg, "auch die Mutter". Insgesamt sechs Tiere sind zur Vermittlung freigegeben: Lillith, Sefira, Istar, Inanas, Binah und Zarna. Die Namensgebung orientiert sich unter anderem an alten Sagennamen. "Irgendwann kann man die Standardnamen wie Lucky oder Felix nicht mehr hören", scherzt Licari.

Tierheim Bamberg vermittelt: Katzen-Babys haben außergewöhnliche Fellfarbe - schwarz und getigert

Die Katzen-Babys haben eine außergewöhnliche Fellfarbe: Sie sind schwarz und etwas getigert. Den Kätzchen und ihrer Mutter Lillith geht es derzeit gut. Sie sind auf Pflegestelle - suchen aber alle ein neues Zuhause. Wichtig zu beachten ist:

  • Die Tiere werden nur pärchenweise oder zu einer erwachsenen Katze vermittelt
  • Interessenten sollten genug Platz haben
  • Freigang sollte nach der Kastration möglich sein

Abseits dieser Anforderungen könne man je nach dem Charakter der Katzen-Babys sehen, ob sie zu einem Zuhause passen oder nicht, erläutert Samantha Licari. Einige Anfragen habe es schon gegeben und für zwei Katzen gibt es schon konkrete Interessenten.  Für eines der Tiere zahlt man maximal 110 Euro. "Das ist dann All-Inclusive-Service dabei", erläutert die Tierheimmitarbeiterin. Gemeint ist, dass die Katzen bereits kastriert, geimpft, entwurmt und gechippt sind. 

Bamberger Tierheim beherbergt insgesamt rund 200 Katzen

Selbst wenn es mit diesen Katzen-Babys nicht harmonieren sollte, kann das Tierheim voraussichtlich vermitteln: "Man findet eigentlich für jede Familie die passende Katze", ist sich Licari sicher. Außerdem beherbergt das Tierheim, berechnet man die Pflegestellen mit ein, insgesamt fast 200 Katzen. Darunter sind rund 50 Kätzchen. "Das ist normal für den Zeitraum Juli/August", erklärt die Tierheimmitarbeiterin. 

Zecken sind eine große Gefahr für Mensch und Tier. Wo lauern die gefährlichen Spinnentiere? Und wie kann ich mich und meinen Lieblinge schützen? Mehr im Plus-Artikel vom Fränkischen Tag.