Eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort kommt auf eine 19-jähige Autofahrerin zu. Wie die Polizei berichtet, war die junge Frau in der Nacht vom Freitag zum Samstag (26. Dezember 2020) mit ihrem Auto in der Verlängerung der Reinhard-Reichnow-Straße in Strullendorf von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sie sich von der Unfallstelle. Ihr total beschädigtes Auto ließ sie an der Unfallstelle zurück. Bei der Unfallaufnahme musste ein Abschleppdienst das nicht mehr fahrbereite Auto bergen. Die Unfallverursacherin selbst wurde von den Polizisten zu Hause angetroffen. Sie wurde in der Folge des Aufpralls leicht verletzt.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 5000 Euro.