Die Turnerinnen und Turner des TV Hallstadt haben überraschend von den oberbayerischen Meisterschaften im Turnergruppenwettstreit
zwei Titel nach Franken entführt. Bei den "Oberbayerischen" in Beilngries stellten sich über 100 Mannschaften dem Kampfgerichten in den Disziplinen Turnen, Tanzen, Laufstaffel und Werfen.
Als amtierende fränkische Meister gingen zwei Mannschaften aus Hallstadt an den Start. Das Trainerteam sah den Wettkampf als Generalprobe für die bayerischen Titelkämpfe im September in Dießen am Ammersee.
In der Meisterschaftsklasse der Turnergruppen gewann unerwartet die Crew aus Hallstadt mit Christina Schreier, Sophia Schönhammer, Natalie Eichstätt, Teresa Geiger, Analaura und Guie Urzua, Jan und Nick Dütsch, Sarah Gössmann, Elena Guanalopulus, Mona Amschler und Kimberly Wheeler.
Beim Nachwuchs 2 zeigten Lena Lulay, Juliane Molitor, Emily Müller, Jana Knauer, Julia und Luisa Förner, Lea Karl, Felix Krohn, Franziska Felsch, Lea Marie Frank und Theresa Günschel, dass auch auf bayerischer Ebene mit den hoffnungsvollen Turntalenten des TV Hallstadt zu rechnen ist.