Am Wochenende sind die Kegler des SKC Victoria Bamberg sowohl national als auch international gefordert. Während die Frauen heute in der Champions-League gegen Valasske Mezirici (Tschechien) antreten, können sich die Männer regenerieren, sind sie doch gegen Belgrad in der ersten Champions-League-Runde ausgeschieden. Ebenfalls am Samstag bestreitet die Reserve der Männer ab 13 Uhr das Derby beim SKC Staffelstein. Am Sonntag (13 Uhr) ist dann noch die Damen-Reserve gefordert. Sie müssen beim Aufsteiger FSV Erlangen-Bruck antreten.

Champions League, Frauen

SKC Victoria Bamberg - TJ Valasske Mezirici
Mit einem völlig neuen Gesicht bekommen es die Frauen des SKC Victoria Bamberg heute (13 Uhr) im Hinspiel der zweiten Champions-League-Runde zu tun, wenn sie auf die tschechische Mannschaft von TJ Valasske Mezirici treffen. Mezirici ist aktuell Tabellenführer in der ersten tschechischen Liga und musste dort bisher zwei Niederlagen einstecken. Beim NBC-Pokal 2013 in Augsburg kam das junge Team in Finale und unterlag dort dem KV Liedolsheim aus Deutschland.

"Wir werden Mezirici nicht auf die leichte Schulter nehmen und von Beginn das Heft in die Hand nehmen", erklärt SKC-Kapitänin Daniela Kicker. "Das Finale ist unser erklärtes Ziel und dafür ist ein deutlicher Sieg notwendig, damit wir im Rückspiel keine Probleme bekommen. Entsprechend motiviert werden wir ins Spiel gehen", so Kicker weiter. Es stehen alle Spielerinnen zur Verfügung und so hat Trainer Werner Buchs bei der Anzahl von Spitzenspielerinnen nun die Qual der Wahl.

Ferner spielen:
KK Celje (SLO) - KK Istra Porec (CRO),
KK Pionir Subotica (SRB) - KK Kozara Gradiska (BIH),
KK Zagreb-Zaboky (CRO) - KK Mlaka Rijeka (CRO)


2. Bundesliga Nord/Mitte, Männer

SKC Staffelstein - SKC Victoria Bamberg
Binnen einer Woche muss der SKC Staffelstein gegen die beiden oberfränkischen Kontrahenten antreten. Die erste Hürde im Spitzenspiel gegen den TSV Breitengüßbach konnte Kegler aus der Adam-Riese-Stadt souverän gewinnen. Nun werden sie am Samstag ab 13 Uhr von der Reservemannschaft des SKC Victoria gefordert. Diese möchte sich im Derby besser präsentieren als in Mutterstadt und so dem Tabellenführer Staffelstein das Leben deutlich schwerer machen.

Die 1:7-Niederlage aus der Vorrunde hat man nicht vergessen. "Wenn es uns gelingt eine konstante Leistung abzurufen, könnte mit etwas Glück vielleicht ein Unentschieden drin sein. Das ist unser erklärtes Ziel", erklärt Mannschaftsführer Arthur Richter vor dem Derby.


2. Bundesliga Nord/Mitte, Frauen

FSV Erlangen-Bruck - SKC Victoria Bamberg II
Erneut auswärts muss die Damen-Reserve des SKC antreten. Nach dem Sieg in Neustadt wird man nun vom FSV Erlangen-Bruck am Sonntag (13 Uhr) herausgefordert. Diese Aufgabe wird deutlich schwerer als in Neustadt, da die Mittelfränkinnen bisher erst eine Niederlage auf der Heimbahn einstecken mussten. Bisher steht der Aufsteiger auf Platz sechs der Tabelle und dürfte mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben, während die Bambergerinnen nach wie vor um die Meisterschaft kämpfen. maha