Die beiden Bamberger Fußball-Bayernligateams haben am Wochenende jeweils ihr zweites Vorbereitungsspiel bestritten. Während die DJK Don Bosco in Sambach dem Regionalliga-Aufsteiger TSV Aubstadt mit 0:3 unterlag, gewann der FC Eintracht beim Landesliga-Rückkehrer VfL Frohnlach mit 3:1. DJK Don Bosco Bamberg - TSV Aubstadt 0:3

Bei den Bambergern fehlten etliche Stammkräfte, zudem musste Johannes Rosiwal verletzungsbedingt früh vom Platz. Dennoch sprach der sportliche Leiter der DJK, Holger Denzler, von einem "vernünftigen Test. In der ersten Halbzeit hat Aubstadt mächtig Gas gegeben, aber die zweite Hälfte war ausgeglichen." Martin Thomann brachte den TSV in der 18. Minute mit einem Foulelfmeter, den Pascal Niersberger verursacht hatte, in Führung. In der 40. Minute erhöhte Michael Dellinger aus dem Gewühl heraus auf 2:0. Den dritten Aubstadter Treffer, der über die Außenbahn schön vorbereitet wurde, markierte Julius Benkenstein (58.). Für die Bamberger vergab Simon Allgaier einen Foulelfmeter. Zudem nutzte Marco Haaf zwei "hundertprozentige" Chancen nicht. DJK-Trainer Mario Bail wechselte insgesamt acht Spieler ein. Mit mit Lloveras Marxuach vom SV Memmelsdorf kam ein Gastspieler zum Einsatz, der ein weiterer Neuzugang bei der DJK werden könnte. Ihr nächstes Testspiel bestreiten die Wildensorger am Dienstag um 19 Uhr beim Landesligisten SG Quelle Fürth. VfL Frohnlach - FC Eintracht Bamberg 1:3

Nach torloser erster Halbzeit gingen die Frohnlacher in der 54. Minute in Führung. Anschließend hatten die Bamberger das Spiel im Griff, konnten jedoch erst in der Schlussphase der Partie noch die Wende geben. In der 81. Minute sorgte Patrick Görtler für das 1:1, Armend Elshani erzielte nur zwei Minuten später mit seinem zweiten Tor der Vorbereitung für die Führung. Patrick Görtler machte mit seinem zweiten Tor zum 3:1 den Deckel auf die Begegnung. "Wir haben verdient gewonnen, denn wir hatten mehr Chancen als Frohnlach. Allerdings gibt es für uns bis zum Saisonstart am 12. Juli noch viel zu tun. Aber gemessen am Stand der Vorbereitung war der Auftritt absolut in Ordnung", sagte FCE-Abteilungsleiter Sascha Dorsch. Sein nächstes Testspiel absolviert der FC Eintracht Bamberg am Mittwoch um 19 Uhr beim mittelfränkischen Bezirksligaaufsteiger SC Adelsdorf. red