Ein kleines Jubiläum gab es beim Kemmerner Kuckuckslauf: Er feierte seine fünfte Auflage. Und es gab wieder eine Rekordbeteiligung: Von 819 gemeldeten Teilnehmern überquerten trotz Dauerregens und Temperaturen um die 15 Grad 722 Teilnehmer vom Bambini- bis zum Hauptlauf die Ziellinie. An der Strecke im Kemmerner Ortskern feuerten die Zuschauer die Läufermassen ohne Unterlass an. Für noch mehr Stimmung an der Strecke sorgten Cheerleader und Trommler.
Erneut waren im "Brauerei-Wagner-Hauptlauf" viele Topläufer aus der Region und ganz Bayern am Start. Insgesamt zählte das Feld über die zehn Kilometer 410 Teilnehmer im Ziel, wovon wiederum 73 die 40-Minuten-Marke unterboten. Bei den Frauen gab es einen neuen Streckenrekord durch Felicity Milton von der TS Herzogenaurach, die 37:10 Min. benötigte. Bei den Männern siegte Jürgen Wittmann vom TSV Burghaslach in 34:00.