An der Spandauer Zitadelle unterhalb eines Flutwehres haben die Berliner Kanu-Vereine einen Kanal ausgebaut. Dort fanden die deutschen Meisterschaften der Schüler (11 bis 14 Jahre) im Kanuslalom statt. Das Glück war diesmal nicht mit dem Bamberger Faltboot-Club (BFC): Jakob Hein verpasste ganz knapp das Treppchen.
Die Torkombinationen in Spandau hatte der Nachwuchs-Bundestrainer gesteckt. Der erste Wettbewerb diente für die Entscheidung der Schüler B (11/12 Jahre) und als Vorlauf für die A-Schüler (13/14 Jahre). Im ersten Kurs erwies sich gerade das Tor 1 als sehr tückisch. Bei den A-Schülern war der Bamberger Spitzenfahrer Jakob Hein als einer der Favoriten am Start und fuhr ganz locker auf den zweiten Platz. Er zog damit sicher ins Halbfinale ein.
Die A-Schülerin Mirjam Kirschner verpasste trotz einer Steigerung im zweiten Lauf den Einzug ins Halbfinale mit Platz 23 knapp.