Nach Mittelfeldspieler Benjamin Kauffmann (25) vom Nord-Regionalligisten Goslarer SC gilt Klose als echter Kracher.
Zudem wurde der Vertrag mit Mittelfeldspieler Florian Wenninger um ein Jahr verlängert. In Sachen Trainer werden Gespräche mit Kandidaten geführt, es gibt aber noch keine Entscheidung, wer auf Hans-Jürgen Heidenreich folgt.
Der FCE-Vorsitzende Mathias Zeck (46) sagt: "Wir freuen uns, mit Fabian Klose einen so gut ausgebildeten Spieler verpflichten zu können, der sich noch weiterentwickeln kann.” Wie Zeck weiter bestätigte, konnte Florian Wenninger gehalten werden. Wenninger, der in der laufenden Saison auf 20 Einsätze (1 Tor) gekommen ist, stammt aus dem Nachwuchs des 1. FC Nürnberg und spielte dann beim FC Ingolstadt 04 II. Der FCE setzt zudem auch auf eigene Talente, wie der Zwei-Jahres-Vertrag für Johannes Trautmann zeigt. Der 19-Jährige hat schon in die Regionalliga hineingeschnuppert. "Beide haben Potenzial”, so Zeck, der Verhandlungen mit weiteren Kandidaten führt. Zwei, drei Spieler sollen noch kommen.
Mit Christian Beetz wird ein erfahrener Akteur den FCE verlassen. Der 28 Jahre alte Innenverteidiger, der erst im vorigen Jahr vom VfL Frohnlach gekommen ist, muss zunehmend Schichtdienst arbeiten. "Wir sind schon seit Weihnachten darüber informiert”, sagt Zeck. Beetz wird sich wieder in seine Coburger Heimat orientieren. Die Trainerfrage? "Wir können uns keinen Fehlschuss leisten und streben eine langfristige Lösung an.”