"Motor Nützel" präsentiert zusammen mit dem FC Eintracht Bamberg 2010 von 9 Uhr bis 19 Uhr den "Tag des Fußballs". Die Besucher erwartet dabei laut Mitteilung des FCE ein buntes Programm aus Sport und Präsentation. Sportlicher Höhepunkt ist das Harald-Fuchs-Gedächtnisturnier, das im Stadion um 14 Uhr beginnt. Dabei kämpft die Regionalligamannschaft des FC Eintracht Bamberg 2010 mit den Bayernligisten SC Eltersdorf, VfL Frohnlach und SV Memmelsdorf um den Turniersieg. FCE-Trainer Dieter Kurth sagt: "Klar, wir als Viertligist sind bei diesem Turnier der Favorit. Aber wir stehen, wie unsere Gegner, noch mitten in der Vorbereitung, da kann alles passieren. Wir wollen jedoch unserer Rolle gerecht werden und den Turniersieg einfahren." Für den FCE-Vorsitzenden Mathias Zeck ist die Austragung des Turniers Ehrensache, "schließlich ist die Bamberger Traditionsbäckerei Fuchs seit vielen vielen Jahren treuer Partner des FC Eintracht Bamberg. Da ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir in Erinnerung an Harald Fuchs, der ja ein bekennender Fußballanhänger war, dieses Turnier auch in diesem Jahr durchführen."

Aber nicht nur die erste Herrenmannschaft greift ins Geschehen ein. Bereits ab 9 Uhr kämpfen in drei Turnieren F-, D- und E-Juniorenteams jeweils zeitgleich um den Sparkassen-Cup. Abseits der Turniere wird den Besuchern ein illustres Angebot präsentiert, das ist der Wunsch des FCE. So zeigen Camill und Thommy, die als die besten "Fußball-Freestylers" Europas gelten, ihr Können. Bei einer Autoausstellung können Eintrittskarten für den Audi-Cup gekauft werden, der in der Münchner Allianz-Arena stattfindet und an dem auch der FC Bayern München teilnimmt.

Ferner winkt bei einem Gewinnspiel ein toller Preis: Vip-Tickets inklusive einer zehntägigen USA-Tour mit der Mannschaft von Real Madrid warten auf einen Gewinner. Das Gesamtpaket des Tages beinhaltet also viel Abwechslung, sodass der FCE "auf guten Besuch hofft", so Vereinschef Mathias Zeck. Und er ergänzt: "Uns ist es wichtig, dass wir den Fußballfans in und um Bamberg neben dem Regionalligafußball auch zusätzliche Anreize bieten. Einen ersten gab es ja vor knapp zwei Wochen mit dem Vorbereitungsspiel gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth."

Besuchern, die mit dem Auto zum "Tag des Fußballs" kommen wollen, wird empfohlen, den Parkplatz am "Bambados" neben dem Stadion zu nutzen. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Stadion gelangen möchte, kann mit der Buslinie 902 fahren. Alternativ können die Zuschauer auch die Linie 920 nutzen. Mit der Bahn anreisenden Zuschauern wird empfohlen, den Bahnhof über den Ausgang "Brennerstraße" zu verlassen. Direkt rechts am Ausgang befindet sich eine Bushaltestelle der Linie 902. Am Abend fahren vom Stadion die Nachtlinien 935 und 936 zum Bahnhof und in die Stadtmitte (siehe auch: www.stadtwerke-bamberg.de ).