Im Spiel gegen den TV Marktheidenfeld konnten die Bamberger den Tabellenführer nur kurze Zeit ärgern. Nach vier Spielen stand es zur Freude der zahlreich erschienen Zuschauer unentschieden. Doch dann zeigte sich schnell, dass die Unterfranken zu Recht mit nur einer Niederlage die Tabelle anführen. Das anstehende Dameneinzel ging schnell und deutlich an Brid Stepper aus Marktheidenfeld. Das Mixed Mia Cammertoni/Schindler konnte sich nach einem 0:11-Rückstand im ersten Satz zwar noch auf 19 Punkte heran kämpfen, verlor diesen Durchgang aber mit 19:21. Der zweite Satz ging deutlich an den Gegner.

In den verbleibenden zwei Herreneinzeln gewann nur Stephan Sartoris einen Satz. Somit endete auch diese Partie mit einer Niederlage für den BV Bamberg. "Potenzial ist vorhanden, die Punkte nicht", so das Fazit von Stephan Sartoris zum bisherigen Verlauf der Saison.