Erneut waren am Samstagabend knapp 500 Zuschauer in die Stauffenberghalle gekommen. Sie sahen ein spannendes Offensivspektakel mit dem besseren Ende für die Dragons-Basketballer aus Rhöndorf, denen sich das Aufsteigerteam von Bike-Cafe Messingschlager Baunach in der Pro B mit 105:110 nach Verlängerung geschlagen geben musste.
Ausschlaggebend war in der Schlussphase die Nervenstärke der Dragons an der Freiwurflinie, zumal die Gäste von dort fast doppelt so viele Versuche (40:24) bekamen wie die Gastgeber. Einen überragenden Einstand feierte der neue US-Amerikaner im BCM-Trikot: Marcos Knight erzielte 36 Punkte und angelte sich sieben Rebounds. Auch Youngster Andi Obst war mit 23 Punkten und einer hohen Trefferquote von der Dreierlinie (6 von 12) ein wichtiger Faktor.
Trainer Ivan Pavic fehlte neben dem langzeitverletzten Chris Wolf weiter Dino Dizdarevic mit einer Fußverletzung.