In Bayern und Franken wird es in den kommenden Tagen kalt. "Jetzt wird es winterlich", fasste ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes in München die Aussichten zusammen. Die Temperaturen sollen auch im Flachland tagsüber nur noch Höchstwerte von zwei Grad erreichen, nachts wird es dann überall frostig.

Für Oberfranken ist am Donnerstag Schnee gemeldet, während es in Würzburg und Nürnberg noch regnet. Am Freitag schneit es dann überall in Franken.

Und auch am Wochenende werden weiter Flocken fallen. Weil die Temperaturen sinken, wird er Schnee auch liegen bleiben. Für Wintersportler bieten die kommenden Tage also die besten Aussichten.