Am Sonntagabend fuhr ein Fahrradfahrer mit seinem Mountainbike auf der BA6 talwärts Richtung Roth. An der Kreuzung BA6 und BA1 nimmt er nach ersten Erkenntnissen einem Auto die Vorfahrt. Der Autofahrer erfasst den Mann mit der linken Fahrerseite frontal.

Der Radfahrer, der keinen Helm trug, wurde dabei lebensgefährlich verletzt und musste noch am Unfallort reanimiert werden. Danach wurde er mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Ein Sachverständiger ist auf dem Weg zur Unfallstelle, um den Unfallhergang eindeutig zu klären. Die Kreisstraßen waren komplett gesperrt.